CMD Funktionsanalyse / Funktionsdiagnostik

In unserer Zahnarztpraxis Dental Planet in Rojales, Torrevieja nahe Alicante in Spanien setzen wir das modernste auf dem Markt befindliche Gerät zur Funktionsdiagnostik ein – das Zebris Kieferregistrier-System.

Was ist eine Craniomandibuläre Dysfunktion?

Die zahnmedizinische Bezeichnung Craniomandibuläre Dysfunktion kommt aus dem Lateinischen: Cranio = Schädel, Mandibula = Unterkiefer, Dysfunktion = Fehlfunktion (abgekürzt CMD).

Der Kauapparat besteht aus den Zähnen (Zahnhalteapparat), Kaumuskulatur, Kiefer und Kiefergelenken sowie den entsprechenden Nervenbahnen.

Die Nervenbahnen sowie Muskelbahnen des Kauapparates hängen direkt mit den Muskeln und Nerven von Hals, Nacken und Rücken zusammen. Gerät das Gleichgewicht des Kauorganes aus den Fugen, hat das natürlich auch direkten Einfluss auf den gesamten Bewegungsapparat des Körpers und kann vielfältige Symptome hervorrufen.


Zahnfehlstellung und Kieferfehlstellung können weitreichende gesundheitsschädliche Auswirkungen auf Ihren Körper haben.

Wie schon erwähnt ist im Idealzustand das Kausystem, bestehend aus Kieferknochen, Kiefergelenk, Zahnhalteapparat und Zähnen, fein aufeinander abgestimmt. Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist oder ein „falscher Biss” vorhanden ist, können weitreichende Fehlfunktionen im Körper entstehen:

  • Verspannungen oderBei der Funktionsdiagnostik bzw. Funktionsanalyse kann genau festgestellt werden, welche Bewegungsstörungen vorliegen und korrektive Maßnahmen ergriffen werden.
  • Schmerzhafte Muskelentzündungen von
    Kopf- bis hin zur Rückenmuskulatur
  • Zähneknirschen
  • Schnarchen
  • Kiefergelenkschmerzen
  • Knacken und Reiben in den Gelenken
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Ohrenschmerzen oder Ohrengeräusche
  • Schlafstörungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Stoffwechselveränderung von Organen


Ursachen und Auslöser von Zahnfehlstellung oder Kieferfehlstellung

Das fein aufeinander abgestimmte Kausystem ist durch Nervenbahnen eng miteinander verflochten. Ist ein Teil dieses Regelkreises gestört, wird das restliche System beim Versuch diese Ungleichheiten auszubalancieren, überbeansprucht.

Folgende Auslöser können für eine Funktionsstörung verantwortlich sein:

  • Fehlen von Zähnen
  • Zu hohe oder zu tiefe Zahnfüllungen
  • Kronen oder Brücken, die nicht exakt zum Restgebiss passen
  • Schlecht sitzende Prothese
  • Lang andauernde Zahnbehandlung mit Überdehnung der Gelenke
  • Unfälle mit Schäden im Mund-, Kiefer- und Gelenkbereich
  • Haltungsschäden
  • Rheumatische Erkrankungen


Funktionsanalyse zur Feststellung von Zahnfehlstellung oder/oder Kieferfehlstellung – Diagnose und Behandlung

Funktionelle Störungen und Verspannungen können eindeutig über eine Funktionsdiagnostik abgeklärt werden, d.h. mittels einer Gesichtsbogenaufzeichnung und / oder Computer-Messung. Wir verwenden das Zebris-System, das als das Beste seiner Art auf dem Markt zählt.

Bei Ihrem ersten Besuch in unserer Zahnarztpraxis nehmen wir eine Abformung des Oberkiefers und Unterkiefers. Anhand dieser Abdrücke wird im Labor ein individueller „Trageschlüssel“ für das Zebris-Gerät hergestellt.

      Als erstes wird ein so genannter Trageschlüssel angefertigt, der für die weitere Behandlung mit dem Zebris Gerät nötig ist.       

Als Erstes wird ein sogenannter Trageschlüssel angefertigt, der für die weitere Behandlung mit dem Zebris Gerät nötig ist.


Bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Zahnarztpraxis kann dann das Zebris-Gerät an den Kopf angelegt werden und die eigentlichen Messungen zur Kieferregistrierung durchgeführt werden.

Die feinen Sensoren an dem Gesichtsbogen sind mit einer speziell dafür entwickelten Software verbunden. Die Messwerte werden auf das System übertragen und berechnet.

        Der Zebris Gesichtsbogen wird an den Kopf angelegt und mit Hilfe von feinen Sensoren werden die Messwerte auf den Computer übertragen.        

Der Zebris Gesichtsbogen wird an den Kopf angelegt und mithilfe von feinen Sensoren werden die Messwerte auf den Computer übertragen.

 

Die ausgewerteten Messwerte zeigen die Problemzonen sehr deutlich auf und mit Hilfe der Software kann dann die optimale Stellung des Kiefergelenkes gefunden werden.

Die Software, die mit dem Zebris Registriersystem verbunden ist, zeigt deutlich Belastungen und Ungleichheiten der Kieferstellung auf. Anhand der Messergebnisse kann die optimale Stellung des Kiefers gefunden werden.
Die Software, die mit dem Zebris Registriersystem verbunden ist, zeigt deutlich Belastungen und Ungleichheiten der Kieferstellung auf. Anhand der Messergebnisse kann die optimale Stellung des Kiefers gefunden werden.
 

Oberkiefer Aufbissschiene 

Mithilfe der Software wird die optimale Stellung des Kiefergelenks gefunden. Anhand dieser Berechnungen wird dann eine sogenannte Oberkiefer Aufbissschiene für den Patienten angefertigt. Diese Schiene ist eine diagnostische und therapeutische Oberkiefer-Aufbiss-Schiene und wird individuell von einem zahntechnischen Labor hergestellt. Im Gegensatz zu anderen Aufbissschienen handelt es sich hier nicht nur um eine Schutzschiene, sondern eine funktionstherapeutische Schiene, die anders als die Schutzschienen nicht, nach kurzer Zeit schon durchgebissen sind.

Diese funktionstherapeutische Schiene, zu bestimmten Zeiten vom Patienten getragen, hilft, das harmonische und entspannte Zusammenspiel von Kiefergelenk und Kaumuskulatur wieder herzustellen. Die Entspannung des die Nacken- und Rückenmuskelbereichs erleichtert die Bewegungen und verbessert das Gleichgewicht.


Einsatz der Funktionsanalyse bei Zahnersatz und Prothetik

Der Einsatz der Funktionsdiagnostik bei Zahnersatz-/Prothetik-Arbeiten hat eine äußerst positive Auswirkung für den Patienten.

Mithilfe der gewonnenen Daten der Funktionsanalyse bekommt der Zahntechniker ausführliche Informationen über die Kieferstellung und kann somit Kronen, Brücken und Prothesen so herstellen, dass eine bereits vorhandene gute Zentrik des Gebisses nicht negativ beeinflusst wird oder eine ausgeglichene Zentrik mit dem neuen Zahnersatz hergestellt werden kann.

Somit ist die Funktionsanalyse "nicht nur" ein Fachgebiet der Zahnmedizin, sondern stellt eine ganz wesentliche, integrale Behandlungsmethode dar, die sicherstellt, dass sich jeglicher Zahnersatz perfekt in das Gebiss einpasst und die optimale Position bezüglich der Zentrik hat.

Der Patient kann dadurch eine große, dauerhafte Erleichterung durch die Entspannung der Kiefermuskulatur erfahren.


Die Vorteile einer Funktionsanalyse und der Behandlung mit einer funktionstherapeutischen Schiene (Aufbissschiene):

Die Behandlung mit einer Aufbissschiene hat folgende Vorteile:

  • Kiefergelenkserkrankungen werden korrigiert
  • Blockaden werden entfernt
  • Weniger Verspannungen
  • geringere Entzündungen
  • Verringerter Verschleiß der Zahnsubstanz
  • gestörte Bewegungsabläufe können korrigiert werden
  • mehr Energie
  • natürlicheres Aussehen durch entspannte Gesichtsmuskeln
  • besserer und erholsamer Schlaf


Funktionsanalyse und funktionstherapeutische Schiene (Aufbissschiene) für Hochleistungs-Sportler

Auch für Hochleistungs-Sportler kann die Analyse der Kaufunktion und die anschließende Behandlung mit einer Biss-Schiene von großem Vorteil sein und zu mehr Entspannung, besserem Gleichgewicht sowie erhöhte Kontroller der Bewegungsabläufe führen. Einige bekannte Spitzensportler schwören auf die positive Wirkung von Korrekturschienen, die die Zentrik der Kiefer wiederherstellen. Die Wiederherstellung einer optimalen, zentrierten und unverkrampften Kieferposition kann den Muskelapparat entspannen, da die gesamte Körper-Physiologie und Körper-Statik direkt mit dem Kiefer verbunden ist. Ist die Kieferposition verschoben oder verkrampft, hat das negative Auswirkungen auf den ganzen Körper. Mit Hilfe des State-of-the-Art Kiefer-Vermessungs- und Registrierungssystems JMA von Zebris können wir Sportlern zu mehr Entspannung, erhöhter Flexibilität und Beweglichkeit sowie besserem Gleichgewicht verhelfen.

Die Verwendung der Funktionsanalyse in unserer Zahnarztpraxis Dental Planet passt sich nahtlos in die Zielsetzung einer zeitgemäßen, hochprofessionellen Zahnbehandlung ein.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!
Tel: (+34) 96 671 72 36 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ihr deutscher Zahnarzt in Rojales, Spanien, nahe Alicante und Torrevieja


 


Sofortkontakt

Zahnarztpraxis —
Dental Planet
Tel.: (+34) 96 671 72 36

Dental-Planet, Ihr deutscher Zahnarzt in Spanien bei Alicante und Torrevieja
c/ Las Adelfas, 1 Urb. C. Quesada
03170 Rojales (Alicante)
Spanien